Stifte und Schreibgeräte

Wie oft nimmst Du einen Stift in die Hand? Häufig – oft – eher selten? Und sind es dann Werbe-Kulis, die schnell kaputt gehen? Seit Urzeiten gehegte Füller & Stifte, die irgendwie gut schreiben – aber so richtig nett anzusehen sind sie nicht mehr? Umgib Dich doch mit schönen Dingen – bei der Arbeit & privat.

Ist die Optik wichtig? In dem Fall schon, denn schöne Schreibgeräte liegen gut in der Hand. Wenn wir schon mit der Hand schreiben – dann doch stilvoll.

Sie sind abgestimmt auf Deine Bedürfnisse als Schreiber:

  • Korpus schmal oder
  • Korpus dicker
  • mit Griffmulden/Rillen oder
  • ohne alles?
  • Handschmeichler Holz, behandelt oder möglichst natürlich?
  • Strichbreite von dünn bis dick
  • Federn (Füllfederhalter) von hart bis weich

Das liefert Dir kein Füller, kein Kuli und kein Skizzenstift „von der Stange“. Hast Du manchmal Schmerzen beim Schreiben, bei längeren Texten? Dann passt Dein Stift vielleicht nicht richtig zu Dir. Zeit, Dir einen neuen zu gönnen – nur für Dich.

 

Entscheidungshilfe: Welches Schreibgerät passt zu Dir?

Stell Dir die folgenden Fragen:

  1. Benutzt Du aktuell – sobald Du die freie Wahl hast – Kugelschreiber, Füllfederhalter oder Skizzenstift/Bleistift?
  2. Hast Du Schmerzen beim Schreiben oder musst Du oft absetzen, wenn Du damit schreibst?
  3. Wie sieht es mit Deinem Schriftbild aus – könnte es flüssiger/schöner oder halt irgendwie anders sein?

Füllfederhalter: Sorgen in der Regel für ein flüssiges Schriftbild und eine „saubere“ (also lesbare) Handschrift.

Kugelschreiber: Sind schnell einsatzbereit und eigentlich das Handwerkszeug Nummer eins für per-Hand-Schreiber.

Die Kombination aus beidem: Der Tinten-Rollerball. Schreibt so flüssig wie ein Kugelschreiber und erhält die elegante Handschrift, die wirklich nur der Füller leistet.

Skizzenstifte/Bleistifte: Ideal für schnelle Entwürfe und – genau – Skizzen. Werden in der Regel mit Radiergummi geliefert, um unpassende Wörter, Linien oder Schwünge schnell zu entfernen.

Im Showroom gibt es einige Musterbeispiele. Und im Shop warten fertige Stifte auf neue Tätigkeitsbereiche.


Willst Du Dein perfektes Schreibgerät? Dann schreib uns an. Wir finden den richtigen Stift, nur für Dich.


Verrate uns deinen Namen, bitte

Wir wollen Dir antworten! Ohne E-Mail-Adresse geht das nicht (Pflichtfeld)

Wenn wir Rückfragen haben: Deine Telefonnummer, bitte

Was interessiert Dich konkret? (Mehrfachauswahl möglich)

Welches Holz sollen wir verwenden?

Was dürfen wir für Dich anfertigen? 1-2 Stichwörter bitte!

Tob Dich ruhig aus: Für wen ist der Stift, wie soll er aussehen, was ist Dir wichtig?