Pfeifen

Die Guten rauchen immer Pfeife!

Angeblich gibt es gut 500.000 Pfeifenraucher allein in Deutschland. Und jeder Pfeifenraucher benutzt eine Pfeife nur einmal in knapp 24 Stunden. Warum? Weil sonst die Pfeife leidet. Der Holzkörper braucht zwischendurch seine Ruhepausen. Das ist ein ziemlich guter Grund für ein ganzes Pfeifensortiment. Brauchst Du noch mehr Gründe?

Wir hier in Bayern haben ein ziemlich scharfes Rauchergesetz. In öffentlichen Gebäuden & Lokalen rauchen? Geht gar nicht. Aber he, es gibt ja auch ganz viele private Lokalitäten:

  • im Auto auf längeren Strecken (geht es stilvoller?)
  • Werkstatt, Büro, Wohnzimmercouch (wo man halt gerade so steht und sitzt)
  • auf der Bank vor der Haustür in der Sonne

cropped-2015-02-16-10.36.57-1.jpg

Bei der Pfeifenfertigung gibt es beim Holz nicht viel Auswahl: Im Grunde ist Briere das Holz für Pfeifen.

Aber die Form, Größe und Beschaffenheite des Pfeifenkörpers? Länge und Ausformung des Mundstücks? Da ist genug Spielraum – für deine perfekte Pfeife. Für den idealen Ort, siehe oben.


Willst Du Dein perfektes Pfeifchen? Dann schreib uns an.


Dein Name, damit wir wissen, wie wir dich ansprechen sollen

Deine E-Mail-Adresse für unsere Antwort (Pflichtfeld)

Worum geht es? (Betreff)

Deine Nachricht an uns